Gästebuch & Presse

Text Produktion
Alois Hemetsberger zu Hair am 07.03.2016
Das gesamte Ensemble schauspielerisch ausgezeichnet!
Alle Sänger super Stimmen.
Bühnenbild großartig.
Als Katholik hat mich die Szene, wie Drogen mit den selben Worten wie die Kommunion gespendet werden, befremdet. Das hätte die Regie auch anders darstellen können.
Würde man muslimische Glaubensinhalte so verarschen, wäre in Timelkam wohl bald ein Terroranschlag zu erwarten.
Hair - Plakat
Julia P. zu Hair am 05.03.2016

"Berger ich will ein Kind von dir!!"

Nein, Spaß beiseite... 😉

Ich wollte mich nochmal, auch im Namen meiner Eltern für den grandiosen Auftritt heute Abend (24.02.) bedanken... Es war ein bombastisches Erlebnis so das ich es mir sehr gerne nochmal ansehen würde! Leider gibt es keine Karten mehr... aber Gott sei dank ist mein Gehirn ja noch jung, daher werde ich es versuchen so lange wie möglich in Erinnerung zu behalten! Sebastian "Berger" ich ziehe meinen Hut vor dir!! Einfach phänomenal was du/die ganze Gruppe da abgeliefert hast/habt!!


Liebe Grüße Julia ein kleiner neuer Fan....

Hair - Plakat
karl reiter zu Hair am 03.03.2016

Wahnsinn, genial, wir waren begeistert von allen Mitwirkenden, euren super Stimmen und dem live Orchester. Tolle Aufführung, die wir am Mittwoch erleben durften.

Danke noch an die Karten-Ausgabe Dame, die uns im letzten Augenblick noch durch zwei ausgefallene Plätze den Eintritt ermöglicht hat.

 

Karl Reiter

Hair - Plakat
Renate am 03.03.2016
Einfach genial, spitze, da hat man einfach keine Worte, so genial grandios, super Schauspieler bzw. Talente, und soviel junge Menschen die mitgemacht haben - WOW. komme immer gerne wieder. Bin aus Mondsee aber so was wie die SJB Timelkam ist einzigartig. Freue mich jetzt schon wieder auf das Spieljahr 2017 und hoffe es wird wieder ein Musical.
Petra Lehner am 03.03.2016
Gratulation an das gesamte Team, es war eine geniale Vorstellung. Es war ein super toller Abend.
Gerda zu Hair am 01.03.2016
Eigentlich fehlen mir die richtigen Worte. Es war unbeschreiblich genial. Ich war ins Jahr 1968 versetzt und mittendrin dabei. Auf der Bühne - Talente ohne Ende, Gesichter die Bände sprechen, Kostüme die den Traum der Jugend verwirklichen helfen, Choreographien von unglaublicher Aussagekraft, Schauspieler auf höchstem Niveau, Gesangstalente mit großem Potential, Bühnenbilder die beeindrucken, viele hübsche junge Menschen und "Berger" war wohl aus den 68igern "übriggeblieben". Großartig! Gratulation! Und danke für die unglaubliche Arbeit!! Hoffentlich habe ich die Chance, es noch einmal zu genießen....
Hair - Plakat
Margarete Andessner zu Hair am 28.02.2016
Herzliche Gratulation an das gesamte Team für diese überaus gelungene Aufführung des Musicals Hair, es war einfach ein Hochgenuss!
Hair - Plakat
Marianne Hübsch zu Hair am 28.02.2016
Ich gratuliere dem gesamten Team zu dieser großartigen Vorstellung!!!
Mit sehr viel Witz aber auch Einfühlungsvermögen wurde die Situation der 68-er Generation und die "Ohnmacht" der Elterngeneration dargestellt. Danke dafür!
Hair - Plakat
Gerhard Ott zu Hair am 20.02.2016

Liebe St. Josefs Bühne!

Gestern hatten wir wieder das Vergnügen, die aktuelle Produktion der SJB mit zu erleben.

Ich kann Ihnen sagen, daß bei der anschließenden Nachbesprechung alle die Meinung bekundet haben, daß ihnen die Aufführung des Musicals „Hair“ ausgesprochen gut gefallen hat und vor allem die junge Mannschaft besonders viel Lob bekommen hat.

Es ist schon gewaltig, wenn man mehr als 50 Personen auf der Bühne gemeinsam erleben kann.

Es ist uns auch bewußt, daß die  Personen im Hintergrund einen sehr wesentlichen Anteil am Gelingen dieser Aufführung haben.

Ich bitte Sie, mein Lob an die gesamte Mannschaft weiter zu geben.

Wenn es im nächsten Jahr eine neue Produktion gibt, werden wir gerne wieder mit unserer Gruppe kommen.

Falls das gleiche Stück noch einmal aufgeführt wird (wegen des hohen Interesses daran), werden wir gerne dafür werben. 

Danke noch einmal und liebe Grüße aus Gmunden

 

Gerhard Ott  

Hair - Plakat
Uwe Marschner zu Hair am 20.02.2016

Betreff: Produktion Hair

Hairzliche Gratulation!

Ich durfte am 20.2. mich von den stimmgewaltigen Burschen/Herren mitreißen lassen! Sehr berührt hat mich Bergers Weg in den Krieg, tolle Idee mit der Projektion und dem Marsch der Soldaten in den Transporter. Feine Tanznummern! Liebe Grüße aus Attnang!


Uwe Marschner

 

Hair - Plakat
Ursula und Hubert Schimek zu Hair am 18.02.2016

Liebes Dreigestirn der St. Josefs-Bühne!

 

Uns ist es genauso gegangen wie dem Redakteur der OÖ.Nachrichten.  Man muss das Gesehene und Gehörte erst verdauen. Eine großartige Leistung vom Anfang bis zum Ende. Ein Riesenkompliment an Lois, du hast deine Vision zur Wirklichkeit gemacht und die Jugend gefordert. Dass sie nicht enttäuscht hat, beweist der minutenlange Schlussapplaus. Die Schlussszenen ringen so manchen 68ern ein paar „Beberln“ ab… Allen Akteuren ein dickes Lob!

 

Liebe Grüße und Toi,Toi,Toi für die nächsten Aufführungen

 

Ursula und Hubert Schimek

Hair - Plakat
Eva-Maria Hohenthal zu Hair am 15.02.2016
Herzliche Gratulation zu dieser Produktion!
Ein explosives Feuerwerk, vor allem Sebastian Fitzinger, der wahrlich "Berger" ist. Dem ganzen Team ein "Bravo"! Bin sehr stolz auf meine ehemaligen SchülerInnen!!! Fly high!!!

Eva-Maria Hohenthal
MHS/Musik-NMS Timelkam
Hair - Plakat
Helmut Atteneder zu Hair am 14.02.2016

Nach dieser Produktion muss der Amateurstatus neu definiert werden

Ein Ort macht Musical: Galt Mac Dermots "Hair" erlebte am Freitag in Timelkam eine auf allen Ebenen fantastische Premiere.

Jetzt, da ich diese Zeilen schreibe, sind beinahe 48 Stunden vergangen, seit ich dieses Erlebnis hatte. Manches ist klarer, aber im Kopf ist immer noch vieles wirr entrückt. Habe ich gekifft? Bin ich stoned? Auf einem Trip? Aber – ich war doch in Timelkam, im Pfarrsaal, und ich habe die Premiere von Galt MacDermots "Hair" gesehen...

Woran ich mich erinnere: An eine eruptionsartige Entladung zu Beginn, so als hätte eine Horde eingerauchter, tanzwütiger, liebestoller, friedliebender und begabter junger Menschen nach monatelangen Proben endlich loslegen dürfen. Noch ist das Premierenpublikum im Saal irritiert. Ein bunt gekleidetes Ensemble fegt so nahe an der Professionalität (Dank der Choreografie von Gabi Pölking) über die Bühne und Claudia Ziegl thront darüber als Ronny und schmettert ein stimmgewaltiges "Aquarius".

Die St.-Josefs-Bühne zeigt, dass sie unheilig kann: Kifft (E-Zigaretten), zeigt nackte Hinterteile, revoltiert gegen alles und jeden, der älter ist als sie selbst und der nicht an die freie Liebe glaubt. Die Schauspieler sind mit ihren Rollen verschmolzen. Die Protagonisten (Sebastian Fitzinger spielt nicht, sondern ist "Berger" und Alexander Daxner als "Claude") sind die Spitze eines großartigen Ensembles. Natürlich wirkt dieses Erfolgsmusical ein bisschen wie aus der Zeit gefallen. Vietnam ist lange vorbei, Krieg leider nicht. Syrien ist das neue Vietnam (doch wer protestiert heute dagegen?). Egal. Wen wundert es, dass diese Produktion der Timelkamer "Amateure" ausverkauft ist und eine Neuaufnahme im nächsten Jahr angedacht wird? Es läuft wie geschmiert und ein Rädchen greift ins andere: Die Tanzszenen, die Soli, der Chor, der Bühnenbau auf zwei Ebenen, die technischen Raffinessen, die Live-Musik.

Hinter diesem Gesamtkunstwerk, das die allgemeinen Grenzen einer Amateurbühne nach oben sprengt, stehen 61 Schauspieler und Musiker. Weitere 30 werken hinter der Bühne. Bei einem läuft alles zusammen: Alois Hangler. Seit einem Jahr ist er mit Hair im Kopf herumgelaufen, diese Umsetzung offenbart die fantastische Kreativität dieses bescheidenen Mannes. Fazit: Timelkams "Hair" hat die Ingredienzien einer ungefährlichen, stimmungsmachenden Droge – mit bekannter Nebenwirkung. Man will sie immer wieder sehen.

 

Helmut Atteneder, OÖ. Nachrichten Kultur-Redaktion


Hair - Plakat
Sepp Mostbauer zu Hair am 02.02.2016

Originalbericht über Hair in der Zeitung des OÖ. Amateurtheaterverbandes, Ausgabe 2/2016:

 

http://www.ooe-theaterverband.com/wp-content/uploads/2016/04/blick216.pdf

Hair - Plakat
Gerhard Hüttner OÖ.Nachrichten zu Hair am 14.01.2016

Gerhard Hüttner berichtet in den ÖO. Nachrichten über die Theaterproduktion "Hair" in Timelkam!

 

--> Link OÖ. Nachrichten

Hair - Plakat