Arsen und Spitzenhäubchen

2014

Arsen und Spitzenhäubchen

Inhalt

Mit der parodistischen Kriminalkomödie Arsenic and Old Lace (Arsen und Spitzenhäubchen), die 1941 am Fulton Theatre in New York uraufgeführt wurde, erlebte der Autor Joseph Kesslring seinen Durchbruch. Der gleichnamige Film mit Cary Grant (Mortimer) und Peter Lorre (Einstein) unter der Regie von Frank Capra wurde ebenfalls zu einem Klassiker.

Ein später Herbstnachmittag. Die alte Villa Brewster in Brooklyn, New York. Das Wohnzimmer der Schwestern Brewster ist eine Oase des Friedens.

Die Schwestern Martha und Abby Brewster sind zwei reizende ältere Damen, die immer helfen, wenn Hilfe gebraucht wird. Sie kümmern sich rührend um ihren verrückten Neffen Teddy, der sich selbst für Theodore Roosevelt hält und zum Angriff unermüdlich auf seiner Trompete bläst.

Abby und Marthas Teestunden sind berühmt. Marthas Quittenmarmelade, Kekse und Holunderwein nicht minder. Der Pfarrer und die Polizisten genießen die Gegenwart der frommen und liebenswerten alten Damen.
Auch Mortimer, Teddys Bruder und seine Verlobte Elaine, die Tochter des Pfarrers haben hier ihr gemeinsames Glück gefunden. Niemand wird an dieser Tür abgewiesen und manche bleiben für immer.

Abby und Martha suchen alte alleinstehende Herren zur Untermiete. Den Interessenten servieren die beiden Ladies mit Arsen verfeinerten Holunderwein – für sie ein Akt der Nächstenliebe, um die Herren aus ihrer Einsamkeit zu erlösen.
Mortimer erfährt zufällig von diesem eigenwilligen Sozialprojekt: er findet den letzten Bewerber in der Wohnzimmertruhe und muss bald erkennen, dass seine liebenswerten Tanten nicht nur eine Leiche in der Fensterbank, sondern gleich ein ganzes Dutzend im Keller haben.

Als dann auch noch Jonathan, der dritte Neffe, samt Kompagnon und Leiche im Schlepptau auftaucht, ist die Verwirrung komplett. Zu allem Überfluss findet sich wenig später auch noch ein weiterer Toter, den weder Abby noch Martha kennen, und eine der schwärzesten und skurrilsten Komödien aller Zeiten nimmt ihren Lauf …

Gästebuch

PRESSE

Bericht Bezirksrundschau, 19.02.2014

Krimi auf der Timelkamer Josefsbühne

Bericht Bezirksrundschau, 19.02.2014

Fotos & Videos

Mitwirkende

Leitung

WALTER SCHWECHERL – Regie, Schauspiel, Inszenierung, Requisite, Programmheft

Darsteller

GABI SCHLAGER – Abby Brewster (Schwester), Requisite, Maske

LOTTE BACHMANN – Martha Brewster (Schwester)

ANDREAS KRAUTSCHNEIDER – Teddy Brewster (Neffe), Werbung, Marketing, Programmheft

GERALD KLEMENT – Mortimer Brewster (Neffe)

GOTTFRIED ZWIELEHNER – Jonathan Brewster (Neffe)

HERBERT SEIRINGER – Dr. Einstein Hermann (Doktor)

REBECCA BINDER – Elaine Harper (Tochter von Dr. Harper)

FRANZ REINER – Dr. Harper (Pastor)

LUKAS HABRING – Klein(Polizist-Sergeant), Bühneninspektion, Bühnenbau

DANIEL HARRINGER – Brophy (Polizist-Sergeant), Bühnenbau

WALTER SCHWECHERL – Mr. Gibbs (Zimmersuchender)

HUBERT SCHIMEK – Leutnant Rooney (Polizist-Leutnant)

BERNHARD HARRINGER – O’Hara (Polizist-Officer)

KARL ERKNER – Mr. Witherspoon (Leiter des Sanatoriums „Zum glücklichen Tal“), Bühnenbau, Leitung Buffet

JOHANNES ERKNER – Mr. Spenalzo (Leiche), Bühnenbau

TOBIAS HABRING – Mr. Spenalzo (Leiche), Bühnenbau

JOSEF PFUSTERER – Mr. Hoskins (Leiche), Bühnenbau

BERNHARD SEIRINGER – Mr. Hoskins (Leiche), Bühnenbau

Hinter den Kulissen

POLDI KLIMSTEIN – Souffleuse

ALOIS HANGLER – Bühnenentwurf, -bild, Bühnenbau

BRUNO BACHMANN – Bühnenmalerei, Bühnenausstattung

MICHELE KRIECHBAUM – Bühnenmalerei, Bühnenausstattung, Bühnenbau, Kostüme, Requisite, Maske

GERHARD DOPPLER – Leitung Bühnenbau

HERBERT SEIRINGER – Bühnenbau

FRITZ BÜCHLER – Bühnenbau

FLORIAN SEIRINGER – Bühnenbau

FLORIAN SCHWEITZER – Bühnenbau

MARKUS SCHWEITZER – Bühnenbau

LUDWIG SEIRIGNER – Bühnenbau

LUKAS GRÜNBACHER – Bühnenbau

MATHIAS ORNETSMÜLLER – Bühnenbau

MAGDALENA PFUSTERER – Bühnenbau

MARCO BREBER – Bühnenbau

RENATE HANGLER – Bühnen- und Kostümschneiderei, Buffet

VERONIKA KRAUTSCHNEIDER – Kostüme, Buffet, Abendkasse

FRANZ REITER – Licht- und Tontechnik

DANIEL SCHWEITZER – Licht- und Tontechnik, Bühnenbau

THOMAS LUGSTEIN – Licht- und Tontechnik

WOLFGANG REISINGER – Licht- und Tontechnik

GABI PÖLKING – Maske

PETRA KÖTTL – Maske

PAUL ANDORFER – Plakat und Grafik, Programmheft

ERAS GRÜNBACHER – Hompagebetreuung

JOSEF NOBIS – Filmaufnahme und –schnitt

JOHANNES GRÜNBACHER – Fotografie, Archiv, Programm- und Internetbetreuung

CLAUDIA ERKNER – Leitung Buffet

ELISABETH SEIRINGER – Buffet, Abendkasse

GABI SEIRINGER – Buffet

KARIN KLEMENT – Buffet

ERAS GRÜNBACHER – Kartenvorverkauf

KARL GNEISS – Kartenvorverkauf

KARIN GRÜNBACHER – Kartenvorverkauf, Abendkasse