Skip to content

Anatevka

2010/11

Anatevka

Inhalt

Anatevka von Scholem Alejchem. Ein Musikal-Hit der 60-er Jahre.
Musik: Jerry Bock | Buch: Josef Stein | Vorlage: Geschichten von Scholem Alejchem.

Die Geschichte spielt im russischen Reich, im ukrainischen Dörfchen Anatevka, in vorrevolutionären Zeiten um 1905. Tevje, der Milchmann, ist nicht reich, aber er besitzt ein goldenes Herz, die gründliche Kenntnis des Talmud und ein unerschütterliches Gottvertrauen. Und eigentlich hat er in seiner ukrainischen Heimat nur einen Wunsch: in Frieden leben zu können und seine sieben Töchter gut zu verheiraten. Beides stellt sich als unmöglich heraus.

Tevjes traditionsbewusste Lebensgestaltung gerät ins Wanken, als die drei ältesten Töchter ins heiratsfähige Alter kommen. Eigentlich sollte Jente, die Heiratsvermittlerin, ihnen einen passenden Ehemann vermitteln, Tevje verspricht seine älteste Tochter Zeitel sogar schon dem wohlhabenden, aber älteren Fleischer Lazar Wolf, als diese ihm eröffnet, dass sie sich mit ihrem Jugendfreund, dem armen Schneider Mottel, verlobt hat.
Hodel, die zweitälteste Tochter, verliebt sich in den armen Studenten Perchik aus Kiew, den Tevje als Hauslehrer für seine Töchter aufnimmt. Perchik hat revolutionäre Ideen und wird deswegen verhaftet, verurteilt und nach Sibirien verbannt. Hodel folgt ihm.
Die drittälteste Tochter Chava schliesslich heiratet heimlich einen nichtjüdischen jungen Russen.

Tevje hadert mit den Heiratswünschen seiner Töchter. Trotz seiner Traditionen überwiegt die Menschlichkeit und die Liebe zu seinen Töchtern und er willigt in die Heirat Zeitels mit Mottel ein und lässt, obwohl es ihm schwerfällt, Hodel ziehen. Chava hingegen verstößt er vorerst und verzeiht ihr erst ganz zum Schluss.

Das Stück endet in Wehmut. Wurde schon die Hochzeit Zeitels durch eine Machtdemonstration der russischen Soldaten gestört, so verstärkt sich der politische Druck des Zaren, und die Juden müssen am Schluss das “Schtetl” Anatevka verlassen.

Gästebuch

Presse

Rezension Amateurtheater Oberösterreich, 14.05.2011

Anatevka im Landestheater

Rezension Amateurtheater Oberösterreich, 14.05.2011
Bericht BTV (Video), Februar 2011

BTV-Bericht zu Anatevka

Bericht BTV (Video), Februar 2011
Bericht BTV (Video), Februar 2010

BTV-Bericht zur Premiere von Anatevka

Bericht BTV (Video), Februar 2010
Bericht Bezirksrundschau, 25.02.2010

Auf Reisen in das russische Dorf "Anatevka"

Bericht Bezirksrundschau, 25.02.2010

Fotos & Videos

Mitwirkende

Leitung

ALOIS HANGLER – Inszenierung, Gesamtleitung und Regie, Bühnenbild, Textbearbeitung, Programmheft

ROLAND KASTNER – Musikalische Leitung, Dirigent

CHRISTOPH ECKL – Musikalische Leitung, Dirigent Ersatz (2011)

ANDREAS HUBL – Chor- und Gesangsleitung

GABI PÖLKING – Choreografie, Maske, Kostüme und Requisite

WALTER SCHWECHERL – Regieassistenz, Werbung, Marketing, Videotechnik, Musik-, Ton- und Filmschnitt

Darsteller

ANDREAS KRAUTSCHNEIDER – Tevje (ein Milchmann), Werbung, Marketing

LOTTE BACHMANN – Golde (seine Frau)

CHRISTINA KRAUTSCHNEIDER – Zeitel (älteste Tochter)

MAGDALENA DOPPLER – Hodel (zweite Tochter) / Sprinze (vierte Tochter)

STEFANIE HUBL – Hodel (zweite Tochter) / Sprinze (vierte Tochter)

MAGDALENA HANGLER – Chava (dritte Tochter)

CAROLINE HANGLER – Bielke (fünfte Tochter)

ANTONIA HANGLER – Raisa (sechste Tochter)

MARIA SEIRINGER – Täubel (siebente Tochter)

GABI SCHLAGER – Jente (Heiratsvermittlerin), Maske

MICHAEL DAXNER – Mottel Kamzoil (ein Schneider)

ALEXANDER DAXNER – Perchik (ein Student)

HERBERT SEIRINGER – Lazar Wolf (ein Metzger)

FRANZ REINER – Rabbi (ein Rabbi)

BERNHARD HARRINGER – Mendel (sein Sohn)

HERBERT SEIRINGER – Motschach (ein Gastwirt), Bühnenbau

EDITH HABRING – Schandel (Mottels Mutter)

JOHANN WAGNER – Awram (ein Buchhändler, 2010)

JOSEF NOBIS – Awram (ein Buchhändler, 2011), Dorfbewohner, Tontechnik, Videotechnik, Musik-, Ton- und Filmschnitt

KARL ERKNER – Nachum (ein Bettler), Bühnenbau, Leitung Buffet

ANGELA PFUSTERER – Oma Zeitel (Goldes Großmutter)

ROMY DOPPLER – Fruma Sarah (Lazar Wolfs erste Frau), Kostüme und Requisite, Textbearbeitung, Programmheft

GOTTFRIED ZWIELEHNER – Wachtmeister

BERNHARD GRUBER – Fedja (ein junger Russe)

CHRISTOPH GNEISS – Sascha (sein Freund)

ANDREAS HUBL – Erster Russe

ALOIS LUGSTEIN – Zweiter Russe

CHRISTOPH LENZ – Der Fiedler auf dem Dach

MATHIAS SCHLAGER – Der Fiedler auf dem Dach

AGNES ANDORFER – Dorfbewohnerin, Chor

BARBARA ECKL – Dorfbewohnerin, Chor

MARTINA STÖCKL – Dorfbewohnerin, Chor

STEFANIE ERKNER – Dorfbewohnerin, Chor

MARIA SÖGNER – Dorfbewohnerin, Chor

EVA NOBIS – Dorfbewohnerin, Chor

MARKO BREBER – Dorfbewohner, Chor, Bühnenbau

GERHARD LUGSTEIN – Dorfbewohner, Chor

ALBERT SCHWEITZER – Dorfbewohner, Chor

LUKAS HABRING – Dorfbewohner, Chor (2011)

Orchester

CHRISTOPH LENZ – 1. Violine

MATHIAS SCHLAGER – 1. Violine

SUSANNE WAGNER – 1. Violine

MARIA MANETSGRUBER – 2. Violine

TOBIAS SCHLAGER – 2. Violine

IRMLIND DIENESCH – 2. Violine (2011)

SEBASTIAN SCHLAGER – Viola

ULRIKE GRAUSGRUBER – Violoncello

INGRID DIERMAIR – Kontrabass

MICHAEL STANDFEST – E-Bass

MARTINA EITZINGER – Flöte / Piccolo

REINHARD GRÜNBACHER – 1. Klarinette

PETER NOBIS – 2. Klarinette / Bassklarinette / Gitarre

RENATE NOBIS – Oboe / Englischhorn

EVA PUMBERGER – Euphonium

KARL BRUNMAYR – 1. Trompete

BERNHARD KIESENHOFER – 2. Trompete

RUDI SCHEIN – 3. Trompete

GERHARD SIX – Posaune

DOMINIK ZIEGL – Posaune (2011)

SEBASTIAN HALLESCH – Horn

GERALD KLEMENT – Schlagwerk

LUKAS KLEMENT – Schlagwerk

WALTRAUD BRENNEIS – Klavier / Akkordeon

Hinter den Kulissen

LEOPOLDINE KLIMSTEIN – Souffleuse

MICHELE KRIECHBAUM – Bühnenmalerei, Maske

BRUNO BACHMANN – Bühnenmalerei

GERHARD GRAUSGRUBER – Bühnenbau und -technik

ERNST ORNETSMÜLLER – Bühnenbau

FRITZ BÜCHLER – Bühnenbau und -technik

PAUL DANKO – Bühnenbau

GERHARD DOPPLER – Bühnenbau

JÜRGEN EIZINGER – Bühnenbau und -technik

DIETER HÖLLERMANN – Bühnenbau und -technik

FLORIAN KREUZER – Bühnenbau und -technik

ERWIN KRIECHBAUM – Bühnenbau

REINHARD KRÖPFL – Bühnenbau

ANDREAS PFUSTERER – Bühnenbau

BERNHARD PFUSTERER – Bühnenbau, Werbung, Marketing

BRUNO WIMMER – Bühnenbau

JOSEF ZAUNRIETH – Bühnenbau 

FLORIAN SEIRINGER – Bühnenbau und -technik (2011)

DANIEL HARRINGER – Bühnenbau und -technik (2011)

HERBERT SEIRINGER JUN. – Bühnenbau und -technik (2011)

TOBIAS HABRING – Bühnenbau und -technik (2011)

FRANZ REITER – Lichttechnik, Bühnenbau 

FRANZ SCHLAGER – Lichttechnik, Bühnenbau

WOLFGANG REISINGER – Tontechnik

FRANZ SCHINDLAUER – Tontechnik

HERMANN LEHNER – Tontechnik (2011)

VERONIKA KRAUTSCHNEIDER – Kostüme und Requisite, Abendkasse, Buffet

RENATE HANGLER – Kostüme und Requisite, Bühnenbau, Buffet

JOSEF KIENER – Kostüme und Requisite (2010)

PETRA KÖTTL – Maske

ANNA PFUSTERER – Maske

ERNST ERTL – Notenbearbeitung

PAUL ANDORFER – Plakat und Grafik, Programmheft

ERAS GRÜNBACHER – Homepagebetreuung, Fotografie, Archiv, Kartenvorverkauf

JOHANNES GRÜNBACHER – Fotografie, Archiv

CLAUDIA ERKNER – Leitung Buffet

KARIN GRÜNBACHER – Kartenvorverkauf, Abendkasse

KARL GNEISS – Kartenvorverkauf

ELISABETH SEIRINGER – Abendkasse, Buffet

KARIN KLEMENT – Buffet

GABI SEIRINGER – Buffet